Mi., 27. Jan. | Onlinekurs via Zoom

Beruflich verändern - jetzt!

Onlinekurs 27.01./28.01./29.01.2021 jeweils von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Anmeldung abgeschlossen
Beruflich verändern - jetzt!

Zeit & Ort

27. Jan., 09:00 – 12:00
Onlinekurs via Zoom

Über die Veranstaltung

Beruflich verändern – jetzt?!

Wie ein neuer Start gelingen kann

Was bedeuten die aktuellen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Veränderungen für Ihre berufliche Situation? Ist ein Neustart genau jetzt oder in den kommenden Wochen sinnvoll?

Betrachten Sie in diesem Gruppen-Onlinetraining Ihren beruflichen Status, analysieren Sie Hemmnisse auf dem Weg der Veränderung und sammeln Sie im Erfahrungsaustausch Argumente für und gegen einen neuen Job. In der Coachinggruppe üben Sie auch, für Ihre Bewerbung Apps, Online-Tools und -Plattformen einzusetzen.

Themenschwerpunkte:

· Wo will ich zukünftig hin im Beruf, gerade jetzt in Zeiten der Unsicherheit und Angst?

· Was ist mir wichtig? Welche Wünsche, Träume und Ziele habe ich? Was sind interessante Herausforderungen für mich, die mich weiterbringen?

· Wie kann ich neue Möglichkeiten und Chancen entdecken? Was ist ein guter nächster Schritt für mich?

Wie wäre es mit einem Kickstart (zurück) ins Berufsleben?

Kommen Sie einen Schritt voran auf Ihrem individuellen Weg der beruflichen Neuorientierung durch Selbstreflexion, Motivation und Erfahrungsaustausch.

Zielgruppe:  Alle, die einen Jobwechsel, eine berufliche Neuorientierung oder einen beruflichen Wiedereinstieg vorbereiten, konkretisieren und gezielt planen wollen.

Voraussetzungen: Handy, Tablet oder Laptop mit Kamera und Mikrofon und stabiler Internetverbindung

Das Projekt wird gefördert. Die Teilnahme ist deshalb kostenfrei. Max. 12 Teilnehmerinnen

Online-Gruppencoaching:

Drei aufeinander aufbauende Coaching-Sessions

(1) Mittwoch, 27.01.2021, 9:00-12:00 Uhr

(2) Donnerstag,  28.01.2021, 9:00-12:00 Uhr

(3) Freitag,  29.01.2021, 9:00-12:00 Uhr

Referentin: Frau Christa Maurer Profilexpertin www.profilexpertin.de 

Anmeldung:

Anmeldung auf der Homepage oder per Mail bis Montag, 25.01.2021, an margit.ensslen@frau-und-beruf.net bitte unter Angabe Ihres vollständigen Namens mit vollständigen Kontaktdaten (Anschrift, Telefonnummer). 

Das Angebot wird vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales, aus Mitteln des

europäischen Sozialfonds der Europäischen Union und aus Landesmitteln des Freistaats Bayern gefördert.

Diese Veranstaltung teilen