Mi., 27. Apr.

|

Landsberg am Lech

Visionscollage

Mittwoch, 27.04.2022 von 9:00 - 13:00 Uhr

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
Visionscollage

Zeit & Ort

27. Apr., 09:00 – 13:00

Landsberg am Lech, Vorderer Anger 208, 86899 Landsberg am Lech, Deutschland

Über die Veranstaltung

Visionscollage (Präsenz)

Entdecken Sie Ihre Kraft in sich, um Ihre beruflichen Ziele zu verfolgen

Eine Visions-Collage (oder auch Ziel-Collage genannt) kann Sie dabei unterstützen, mehr Klarheit über die eigenen Ziele zu gewinnen und bietet eine kreative Möglichkeit, diese für sich zu definieren. Dabei arbeiten wir überwiegend mit Bildern (beispielsweise Fotos, Grafiken etc. aus Zeitschriften). Dieser Prozess fördert ein intuitives Vorgehen, steigert die Kreativität, motiviert auf unbewusste Weise und macht einfach Spaß. So entsteht Ihr persönliches Ziel-Plakat und Sie können für sich folgende Fragen klären:

· Wo will ich zukünftig hin im Beruf, gerade jetzt in Zeiten der Unsicherheit und Angst?

· Was ist mir wichtig? Welche Wünsche, Träume und Ziele habe ich? Was sind interessante Herausforderungen für mich, die mich weiterbringen?

· Wie kann ich neue Möglichkeiten und Chancen entdecken? Was ist ein guter nächster Schritt für mich?

Betrachten Sie in diesem Gruppen-Präsenz-Workshop Ihre Wünsche und Ihre Vorstellungen und überlegen Sie, wohin der Weg Sie beruflich führen soll. Kommen Sie einen Schritt voran auf Ihrem individuellen Weg der beruflichen Neuorientierung durch Selbstreflexion, Motivation und Erfahrungsaustausch.

Gruppencoaching/ Termin

Mittwoch, 27.04.2022 von 9:00 - 13:00 Uhr

Ihre Dozentin

Tatjana Nuding https://www.tatjana-nuding.de

Zielgruppe  

Alle, die einen Jobwechsel, eine berufliche Neuorientierung oder einen beruflichen Wiedereinstieg vorbereiten, konkretisieren und gezielt planen wollen.

Voraussetzungen/ mitzubringen 

Zeitschriften, Schere, Kleber, stabiles DIN A4 Papier

Durchführungsort

Servicestelle „Frau und Beruf GmbH“, Vorderer Anger 208, 86899 Landsberg am Lech

Das Projekt wird gefördert. Die Teilnahme ist deshalb kostenfrei. Max. 12 Teilnehmerinnen

Anmeldung

Anmeldung erforderlich per Mail bei margit.ensslen@frau-und-beruf.net

bitte unter Angabe Ihres vollständigen Namens mit vollständigen Kontaktdaten (Anschrift, Telefonnummer). Weitere Informationen erhalten Sie bei margit.ensslen@frau-und-beruf.net. Oder melden Sie sich einfach hier an, indem Sie auf "Anmelden" klicken.

Das Angebot wird vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales, aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union und aus Landesmitteln des Freistaats Bayern gefördert.

Diese Veranstaltung teilen